Auszeichnung für Ci3

Auszeichnung für Ci3

Auszeichnung für Ci3

Ci3 wurde in der dritten Wettbewerbsrunde am 19. Januar 2012 zum Spitzencluster gekürt. Damit verbunden sind BMBF-Fördergelder in Höhe von bis zu 40 Mio. Euro über insgesamt fünf Jahre. Komplementiert wird diese Summe durch private Mittel der beteiligten Projektpartner in mindestens gleicher Höhe. Im Zentrum des Ci3 Spitzenclusters stehen Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit dem thematischen Schwerpunkt „Immunintervention“.

Offiziell hat der Ci3 Spitzencluster zum 1. April 2012 gestartet. Zu diesem Stichtag wurden die drei Leuchtturmprojekte bewilligt, die sich auf die Erforschung einerseits stratifizierter sowie andererseits individualisierter Impfstoffe zur Therapie solider Tumoren und auf die Entwicklung neuer Therapeutika zur Behandlung der Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) fokussieren. Insgesamt sind 2012 im Rahmen der ersten Förderphase 28 zumeist im Verbund organisierte Projektvorhaben bewilligt und gestartet worden.